Überspringen zu Hauptinhalt

MEHR Auf dem Weg... ... zu mehr Souveränität?

Sich selbst ausrichten

bedeutet, in einer komplexen, ambivalenten und schnelllebigen Welt fokussiert zu bleiben.

Sie erleben sich mit vielen Fragen, widersprüchlichen Erwartungen, unübersichtlichen Situationen und vielfältigen Möglichkeiten.

Entscheiden & Handeln ist in dieser Situation gefordert, jedoch: „What, if I am wrong?“ (Barack Obama) – Zweifel an den gewohnten Mustern sind da.

Der Wunsch nach Verstehen, Wirksamkeit und Integrität, für Lust am und aufs Leben, ist groß.

Im Dialog mit einem Sparringspartner / Coach machen Sie sich auf den Weg, bekommen einen klaren Blick, finden stimmige Lösungen und entscheiden sich für den Mut zum kraftvollen Handeln.

Wenn Sie 25% mehr Mut hätten, dann…?

Coaching

starkes
ICH

Kontakt

Menschen befähigen

bedeutet, Potenziale und Fähigkeiten von Menschen zu stärken.

Der Alltag im Berufsleben ist gekennzeichnet durch einen schnellen Wechsel von Aufgaben, Situationen, Menschen. Vielfältige Fähigkeiten werden benötigt: verhandeln, sich strukturieren, organisieren, Besprechungen moderieren, Konflikte auflösen, kreativ und innovativ sein.

Und Lernen soll auch noch irgendwie dazwischen passen.

Wir gestalten für Sie Lerndesigns, die diesem Alltag gerecht werden.

Ein kleines Beispiel dazu:

Am Abend mit einem Selbstlerntool über Verhandlungskunst neues Wissen entdecken.

Drei Tage später gemeinsam mit der/m Vorgesetzten eine Verhandlung vorbereiten und dabei das gemeinsame Wissen zur Anwendung bringen, und nach der Verhandlung gemeinsam reflektieren.

Kontinuierlich mit KollegInnen (z.B. kollegiale Beratung) oder in vertiefenden Dialogen mit einem Coach die Potenziale und Stärken der Person und Persönlichkeit zur Entfaltung bringen.

Nutzen Sie unseren Fächer der Möglichkeiten für integriertes Lernen.

Lern­designs

starkes
ICH

Kontakt

Gemeinsam aufbrechen

Es geht darum, gemeinsam mit anderen in einer inspirierenden  Atmosphäre Leistung zu erbringen.

Man kann Kooperation nicht erzwingen, jedoch Situationen schaffen, in denen es sehr schwer fällt, nicht zu kooperieren. (Mara Selvini Palazoli)

Gelingende Kooperation bedeutet:

Gemeinsam eine Orientierung finden, die die Ideen an Sinn und Zweck der jeweiligen Aufgabenstellung ausrichtet. Die Menschen verbinden sich mit dem Purpose.

Es entsteht eine Kultur, die die unterschiedlichen Fähigkeiten, Charaktere und Ziele zusammenführt – daraus wächst ein größeres Gemeinsames.

Verschiedene Collaboration Tools schaffen und halten Übersicht.

Das „Ich“ und das „Wir“ schwingen sich immer wieder neu ein, finden Gleichklang.

Spielzüge kreieren, die wirkungsvoll sind. Neugierig auf unsere Ideen, wie Sie das leben können?

Team­entwicklung

cooles
TEAM

Kontakt

Organisation entwickeln

bedeutet, die Aufmerksamkeit auf die Gestaltung von Kultur, Struktur und Prozess zu legen.

Kultur ist Freude an Leistung und Spiel als Grundhaltung.

Strukturen fördern das Zusammenspiel der Teilbereiche und die Selbstverantwortung der Menschen.

Prozesse schaffen Orientierung und ermöglichen effizienten Kräfteeinsatz.

Ein mögliches Bild dazu: Die Gestaltung Ihres „Organisationsgartens / Biotops“. Welchen Garten haben Sie angelegt? Wie schaut Ihr Garten aus? Was sind die Merkmale Ihres Gartens?

Verschaffen Sie sich mit uns einen ersten Blick auf Ihren Verantwortungsbereich, Ihren „Garten“. Wir begleiten Sie beim Entwerfen eines, für die verschiedenen Interessensgruppen attraktiven, lebensdienlichen und lebensbejahenden Organisationsgartens und bei einer kraft- und wirkungsvollen Transformation.

Anschauen, Entwerfen, Realisieren – mit uns?!

Change­management

top
PROZESSE

effiziente
STRUKTUR

Kontakt

Zukunft gestalten

Mut zum Aufbruch bedeutet, sich auf den Weg zu machen und mit Staunen, Neugier und Herzklopfen sich der Vielfalt der Situationen und der Möglichkeiten des Lebens, sich der Welt (Kunden, Gesellschaft, Wettbewerb) zu stellen.

Häufig beinhaltet es auch das Aufbrechen von Verkrustungen und der Macht von Gewohnheiten. Und es ist verbunden mit dem Verlassen der Komfortzone.

Die Motivation zum Aufbruch kommt, weil:

  • die bestehenden Handlungskonzepte – Kultur, Struktur, Prozesse – signifikante Schwächen im Umgang mit der Welt aufzeigen
  • es eine „Sehnsucht“ gibt, wie es besser oder anders sein könnte, die in fast allen Organisationen zu spüren ist, und die im Widerspruch dazu steht, das Bestehende (die Sicherheit) festzuhalten.
  • Ihre Organisation sich ein grundsätzliches achtsam-bewusstes und sichere Unterwegssein in der Welt zur Haltung gemacht hat. Welche Fragen stellt das Leben an die Organisation und wie stellen wir uns diesen Fragen?

Unser umfassender Ansatz der 7 Perspektiven integriert Fokus und Vorgehensweise zu einer wirkungsvollen, zeitbewussten und integrierten Landkarte für die Zusammenarbeit.

Sich diesem Aufbruch beherzt, mutig und mit Freude widmen – wir sind Ihre Wegbegleiter.

Trans­formation

klare
VISION

Kontakt

An den Anfang scrollen